Chat
Chat
de0800 143 0000 info@starthilfe-beratung.de Bundesweit
Gründercoaching
STRATEGIE
& FAHRPLAN
Finanzierung
FÖRDERMITTEL & KREDITE
FÜR GRÜNDER
Businessplan
KONZEPT, MARKETING
& FINANZEN
Beratungsgespräch

Gewerbeamt Dresden

Online Gewerbeanmeldung

Nutze unseren kostenfreien Service der Online Gewerbeanmeldung. Wir unterstützen dich in diesem Prozess, sodass deine Gewerbeanmeldung schnell und korrekt beim Gewerbeamt digial eingereicht wird.

Ich bin mir noch unsicher und bitte um telefonische Kontaktaufnahme.



So funktioniert die Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt Dresden!

Um die eigene Selbstständigkeit auch schon vor dem eigentlichen Gründungsprozess auf rechtlich sicheren Boden zu stellen, benötigen Gründer im Großraum Dresden eine Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt Dresden. Diese stellt faktisch einen reinen Verwaltungsvorgang dar, ist aber gerade beim Start in die Selbständigkeit mit vielen Sorgen verbunden – nicht selten haben Gründer Angst, hier etwas falsch zu machen und womöglich so unbewusst gegen Vorschriften zu verstoßen.

Was es beim Gang zum Gewerbeamt Dresden zu beachten gilt, zeigen wir Dir in diesem Ratgeber!

Gewerbeamt Dresden

80% - 100% Förderung für Deine Gründerberatung über das Arbeitsamt, die SAB oder die BAFA nutzen

Nach der Geschäftsidee ist vor der Gewerbeanmeldung!

Du willst in Dresden und Umgebung in Dein eigenes Unternehmen starten? Wunderbar – denn sobald Du die Rahmenbedingungen dazu geklärt hast und einen Businessplan in der Hand hast, solltest Du auch eine Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt Dresden in Erwägung ziehen.

1. Freiberufler oder Gewerbe? Wichtig zu wissen: Nicht jeder Selbständige benötigt eine Gewerbeanmeldung. Ausgenommen davon sind nämlich zum Beispiel Freiberufler gem. § 18 I Nr. 1 Einkommenssteuergesetz. Klassische freie Berufe sind Ärzte, Steuerberater und Rechtsanwälte – aber auch Künstler, Journalisten und Architekten. Wer einem solchen Beruf nachgeht, braucht den Weg zum Gewerbeamt Dresden gar nicht erst einschlagen, denn die Gewerbeanmeldung ist hier nicht einschlägig. Das spart Zeit und Geld, denn zumindest die Gebühren für die Gewerbeanmeldung kannst Du Dir dadurch sparen!

2. Alle Unterlagen zusammen? Bevor Du Dich auf den Weg machst, solltest Du noch einmal durchchecken, ob Du die nötigen Unterlagen für die Gewerbeanmeldung beisammen hast. Dazu gehören:

• Personalausweis oder Reisepass
• ausländische Staatsbürger benötigen zudem eine Aufenthaltsgenehmigung und die Erlaubnis, ein Gewerbe betreiben zu dürfen.

An sich ist die Gewerbeanmeldung somit ein schlanker Prozess, der sich einfach und unkompliziert auch ohne Erfahrung bewältigen lässt.

3. Und was passiert nach der Gewerbeanmeldung? Wenn Du die Gewerbeanmeldung im Gewerbeamt Dresden hinter Dich gebracht hast, hast Du die wichtigste Hürde genommen, um in Deinem Business erfolgreich durchzustarten. Das Gewerbeamt Dresden wird weitere Stellen und Ämter über die Gewerbeanmeldung informieren – so zum Beispiel die Industrie- und Handelskammer, aber auch die Handwerkskammer und die Krankenkasse.

Achtung: Nicht alle Tätigkeiten sind ohne weiteres zur Anmeldung geeignet – einige benötigen spezielle Erlaubnisse oder Qualifikationen. Dazu zählt zum Beispiel das Handwerk, aber auch Apotheken oder Finanzdienstleistungen. Nähere Informationen hierzu gibt es beim Gewerbeamt Dresden, aber auch bei der Gründungsberatung!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Jetzt kostenloses Infogespräch anfordern.