Chat
Chat
de0800 143 0000 info@starthilfe-beratung.de Bundesweit
Gründercoaching
STRATEGIE
& FAHRPLAN
Finanzierung
FÖRDERMITTEL & KREDITE
FÜR GRÜNDER
Businessplan
KONZEPT, MARKETING
& FINANZEN
Beratungsgespräch

Gewerbeamt und Gewerbe anmelden in Berlin

Gewerbeamt und Gewerbe anmelden in Berlin

Wenn Du in Erwägung gezogen hast, in der Bundeshauptstadt Berlin in die Selbstständigkeit zu starten, dann ist es unausweichlich, dafür auch beim Gewerbeamt zu erscheinen. In Berlin bieten sich ganze zwölf Anlaufstellen, um das eigene Gewerbe anzumelden. Dafür musst Du persönlich zu dem für Dich lokal zuständigen Bezirksamt gehen, denn für alle gewerblichen Tätigkeiten ist das Ordnungs- oder Wirtschaftsamt zuständig, das im jeweiligen Berliner Bezirksamt zu finden ist. Ein Gewerbeamt im eigentlichen Sinne gibt es in Berlin nicht, sondern nur die Ordnungs- und Wirtschaftsämter. Somit gibt es kein klassisches Gewerbeamt in den zwölf Gemeindebezirken mehr.

Gewerbeamt und Gewerbe anmelden in Berlin

Bevor Du aber zum Ordnungsamt gehst, bist Du gutberaten, wenn Du Deine Situation vorab genauer prüfen lässt. Denn die Möglichkeit der Freiberuflichkeit ist der sparsamere Weg in die Existenzgründung – immerhin zahlen Freiberufler keine Gewerbesteuer und keine Rentenkasse. Bevor Du beim Ordnungsamt erscheinst, ist es Dir daher anzuraten, Dich von einem kompetenten Fachmann diesbezüglich beraten zu lassen. Was viele nicht wissen ist, wenn Du nur kurzfristig etwas verkaufen willst oder an sich keine Gewinnerzielungsabsicht hast, dann muss deine Selbstständigkeit unter diesen Gesichtspunkten vielleicht nicht einmal angemeldet werden. Anders als beim Ordnungsamt hast Du dann die Option, über das Online-Portal des EA Berlin ohne Behördengang ein Gewerbe online anzumelden. Das Portal ist komfortabel rund um die Uhr nutzbar. 

Hier online dein Gewerbe anmelden!

Nutze unseren kostenfreien Service der Online Gewerbeanmeldung. Wir unterstützen dich in diesem Prozess, sodass deine Gewerbeanmeldung schnell und korrekt beim Gewerbeamt digial eingereicht wird.

Ich bin mir noch unsicher und bitte um telefonische Kontaktaufnahme.



80% - 100% Förderung für Deine Gründerberatung über das Arbeitsamt, die SAB oder die BAFA nutzen

Die Verpflichtung, das Gewerbe anzumelden, trifft beim Einzelgewerbe die Gewerbetreibenden selbst, bei Personengesellschaften die geschäftsführenden Gesellschafter und zuletzt bei juristischen Personen die gesetzlichen Vertreter. Folgende Unterlagen werden von Dir dabei gefordert: Personalausweis, Zustimmungserklärung der Gesellschafter und ein Beiblatt der Vertretungsberechtigten. Die Gewerbeanmeldung kostet für natürliche Personen bei Personengesellschaften pro Person je 26,00 Euro. Bei einer juristischen Person mit einem gesetzlichen Vertreter sind es 31,00 Euro.

 

Hast Du Dein Gewerbe angemeldet in Berlin, erhältst Du einen Gewerbeschein vom Ordnungsamt – nur dadurch kann die Geschäftstätigkeit begonnen werden. Aus diesem Grund solltest Du vor der Gewerbeanmeldung alle Möglichkeiten prüfen. Schließlich solltest Du Dich für die richtige Unternehmensform entscheiden.

Kostenfreies Telefonberatungsgespräch buchen

Jetzt anrufen unter 0800 143 0000
oder Anfrage senden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Jetzt kostenloses Infogespräch anfordern.